Eigen-Brände
Ursprünglich, ehrlich, zuverlässig... Eigen-Brände aus dem Hause Weisenbach

Die Flaschen sind mit Naturkork verschlossen, mit einem weißen Leinentüchlein versehen und einzeln handverknotet. Die Etiketten sind wie handgeschrieben und geben jeweils den aromatischen Inhalt der Flaschen preis.

Die liebevolle Ausstattung der Eigen-Brände erinnert an die Geiste und Wässer, welche Firmengründer Adolf Weisenbach im Jahre 1921 in seiner kleinen Manufaktur herstellte.

Ein Geheimnis der besonderen Qualität dieser Edelbrände sind die vollreifen, saftigen Früchte, welche an den Sonnenhängen der Ortenau gereift sind. Im Fass vergären sie zur Maische und werden in kleinen Brennkesseln langsam und ohne jeden Zusatz zweimal gebrannt. Nur das Herzstück – der Mittellauf des zweiten Brandes- findet nach eingehender Prüfung und mehrjähriger Lagerung den Weg in diese Flaschen. Im Schnitt 3 – 5 Jahre reifen diese Kostbarkeiten in Ton- oder Stahltanks (manche Sorten auch im Eichenholzfass), werden hierdurch weich und entfalten ihr volles Aroma.

Die ideale Trinktemperatur liegt zwischen 12° und 14° Celsius.

Eigen-Brände

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten